Deine Meinung zählt.

Du hast die gleiche oder ähnliche Frage. Dich bewegt das Thema oder du möchtest mehr dazu wissen. Tausche dich mit anderen aus! Du kannst dein Interesse an den Fragen jeweils durch Vergabe deiner Sterne bewerten. Stelle doch Rückfragen zu bestehenden Antworten oder formuliere selbst eine Antwort. Es geht um deine Meinung zu den Fragen!

Ich bin in einer glücklichen Beziehung mit ein erfüllten Liebesleben und trotzdem komme ich nicht vollständig und dauerhaft von Selbstbefriedigung und Pornos weg. Rat?

Anmelden um diese Frage zu voten...
5/5 Sterne (4 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von biajordan | 02.07.2015

Tu es einfach nicht mehr, wenn du einen starken Willen hast klappt es. Sonst kannst du mal zu Gott beten, dass er dir hilft.

Kommentar von Girl_for_God | 02.07.2015

Such dir hilfe. Such dir jemand mit dem du über alles reden kannst und der dir hilft davon weg zu kommen. Außerdem gibts viele Bücher zu diesem thema und auch christliche hilfsangebote im Internet.

Kommentar von Girl_for_God | 02.07.2015

Www.porno-ausweg.de

Kommentar von tallinka | 02.07.2015

Finds mutig, dass du fragst und auch sehr gut, denn Pornos können zum Beziehungskiller werden. "Return" in Hannover ist eine Mediensuchtberatung, die sich viel mit dem Thema Pornografie auseinandergesetzt haben und da sitzen fähige Leute. Meld dich da einfach mal.

Kommentar von Mayflo | 02.07.2015

Es gibt bei ieinem register eine ähnliche frage, also einf. Aufhlren mut selbstbefruedung und so...

Kommentar von Juju | 03.07.2015

hi
du solltest unbedingt mit jemandem drüber reden.Ich weiß,dass das total hart ist,vorallem bei Leuten,die dir näher stehen!Aber genau das will Satan ja,dass du Angst davor hast (peinlich) und es nicht sagst!!Also noch eon Grund mehr es zu bekennen,denn bekennen,ist eins der SCHLIMMSTEN WAFFEN gegen Satan!!

Kommentar von COG | 03.07.2015

Schau bei diesen Links mal vorbei ich denke da gibt es ganz gut Tipps.

http://www.deine-frage.de/index.php/detailansicht/wie-kann-ich-m16-mit-der-selbstbefriedigung-aufhoeren-ich-masturbiere-etwa-2x-pro-woche-und-weiss-dass-es-mir-nicht-gut-tut-hat-.html

http://www.deine-frage.de/index.php/detailansicht/178.html (das englische ist weiter unten auf Deutsch zu finden)

Du kannst auch über "Instrumentelle Konditionierung" nachdenken. => Du belohnst oder bestrafst dich für wenn du etwas (nicht) geschafft hast. Wobei hier Belohnung normalerweise besser funktioniert. Bsp.: Belohnung: Du schaffst es 1 Woche nicht zu mastubieren und keine Pornos zu schauen und gönnst dir etwas das du normalerweise NICHT hast. Wenn du das geschafft hast kannst du auf 2 Wochen erhöhen und so weiter. Wenn du es dann nicht schaffst musst du natürlich so stark sein und dir diese Belohnung nicht nehmen auch wenn du sie gerne hättest.
Bestrafung: Mit Bestrafung meine ich hier bitte NICHT selbstverletzung oder sonst irgendetwas ähnliches. So etwas bitte nicht. Aber vielleicht irgendwie mit weniger am Handy/TV oder ähnliches. Aber schau dir wirklich die Tipps vom Zweiten Link auch an :)

Kommentar von Maria | 06.07.2015

Beten und mit einem anderen erfahrenen Christ drüber reden :)
Dann kann er mit dir reden. Dir tipps geben und für dich beten.

x

Bitte melde dich an.

Du kannst Fragen bewerten, deine eigenen Fragen stellen und Kommentare abgeben.

Du hast noch keinen Account? Jetzt Registrieren!