Leid und Gutes?

Kann Leid auch etwas Gutes bewirken?

 

 

Römer 5,3-5 (Basisbibel)

3 Aber nicht nur das.

Wir dürfen auch auf das stolz sein,

was wir gegenwärtig erleiden müssen.

Denn wir wissen:

Das Leid lehrt,

standhaft zu bleiben.

4 Die Standhaftigkeit lehrt,

sich zu bewähren.

Die Bewährung lehrt zu hoffen.

5 Aber die Hoffnung macht uns nicht zum Gespött.

Denn Gott hat seine Liebe

in unsere Herzen hineingegossen.

Das ist durch den Heiligen Geist geschehen,

den Gott uns geschenkt hat.

Fragen:

  • Wie wird hier das Leid bewertet, was man erlebt?
  • Was bringt es nach diesem Text hervor?
  • Wie verändert sich ein Mensch, der das Leid überstanden hat?

Zurück

x

Bitte melde dich an.

Du kannst Fragen bewerten, deine eigenen Fragen stellen und Kommentare abgeben.

Du hast noch keinen Account? Jetzt Registrieren!